Topthemen

  • 1
  • 2
  • 3
290 Teilnehmer fanden den Weg zum Branchentreffen in Wiesbaden-Niedernhausen. (Quelle: FASSADE)

Am 17./18. November 2016 veranstaltete der Verband für Fassadentechnik e.V. sein jährliches Fachseminar zum 23. Mal. Mehr als 290 Teilnehmer konnte der VFT-Vorstand um Hugo Philipp in Wiesbaden-Niedernhausen begrüßen – ein absoluter Rekordbesuch. Schwerpunkt waren diesmal Trends im Bereich hinterlüfteter Fassaden.

Das ift-Jahrbuch Fenster + Fassade enthält nützliche Informationen zu den Themen der Rosenheimer Fenstertage 2016 (Quelle: ift Rosenheim)

Die diesjährigen Rosenheimer Fenstertage standen unter dem Motto „50 Jahre im Dienst der Branche“. Das Jahrbuch Fenster + Fassade enthält eine ausführliche Fachpublikation zu wegweisenden Forschungsprojekten und bietet eine kurze Übersicht der Vorträge. Zusammen mit den Vortragsfolien der 29 Referenten ist es im ift-Onlineshop erhältlich.

Reiner Eisenhut (CEO und Managing Director der tremco illbruck Group) freut sich über die gelungene Akquisition. (Quelle: tremco illbruck)

Die tremco illbruck Group gibt die Akquisition des englischen Dichtungsband-Herstellers Adhere Industrial Tapes Ltd. bekannt. Das Unternehmen wird mit seinem Sortiment maßgeschneiderter ein- und doppelseitiger Dichtungsbänder das Portfolio von tremco illbruck ideal ergänzen. tremco illbruck stärkt damit seine Position in Europa.

Den atmosphärischen Rahmen bieten die Alten Schmiedehallen in Düsseldorf, ein modern industrieller Gewerbepark. (Quelle: Heinze)

Am 30. November und 1. Dezember 2016 ist es soweit: Deutschlands großer Heinze ArchitekTOUR Kongress öffnet seine Tore und widmet sich dem Motto „Form Follows Resource – Architektur in Zeiten des Wandels “.

Durch die neue Paul Horn Halle ist es möglich, das Hallenkonzept der R+T 2018 zu optimieren. (Quelle: Messe Stuttgart)

Die Messe Stuttgart wächst: Bis zur nächsten R+T, der internationalen Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz, die vom 27. Februar bis 3. März 2018 stattfindet, wird die neue Paul Horn Halle (Halle 10) fertiggestellt sein.

Kompetenzen bereits am Objekt bewiesen: German Windows (Südlohn-Oeding) führt das automatische Fenstersystem ab sofort als „GW Multibox“ in seinem Portfolio. (Quelle: Veka)

Multifunktional: Das Kunststoff-Fenster „Softline 70 MB“ entspricht heutigen Erwartungen an deutsche Qualität auf ganzer Linie. Sowohl optisch als auch in Sachen Komfort und Energieeffizienz erfüllt es die Ansprüche modernen Bauens.

Praxis ist Trumpf: Jede Menge spannende Vorführungen sind fester Bestandteil des Werktage Konzeptes.  (Quelle: Knauf/Sigi Lustenberger)

Die Knauf Werktage gehen von Januar bis März 2017 in die fünfte Runde. Die Unternehmen der Knauf Gruppe präsentieren wieder jede Menge Innovationen und spannende Praxisbeispiele.

Der neue IVD-Vorstand (von links nach rechts): Michael Reiß (Vorstand Marketing-Vertrieb), Günter Krohn (Vorstand Innovation), Dr. Klaus Langerbeins (Sprecher Vorstand und Vorstand Ökologie) und Dr. Edgar Draber (Vorstand Technik). (Quelle: IVD)

Der Industrieverband Dichtstoffe e.V. (IVD) hat seinen Vorstand neu formiert. Dabei kann der IVD insbesondere auf die Kompetenz und Erfahrung von Vertretern der Mitgliedsfirmen setzen, die die „gesamte Welt der Baudichtstoffe“ abbilden. Diese Kernkompetenz aus allen Teilen der Wertschöpfungskette zeigt die besondere Stärke und die einmalige Positionierung des IVD.

Untersuchung von einbruchhemmenden Fenstern in Verbindung mit hochwärmedämmendem Ziegelmauerwerk. (Quelle: ARGE Mauerziegel e.V.)

In Zeiten ungebrochen hoher Einbruchraten ist die Betrachtung aller Komponenten der Sicherheitskette „Einbruchhemmung“ wichtig. Zusammen mit den Forschungspartnern Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e.V., PaX AG und Adolf Würth GmbH & Co. KG hat das ift Rosenheim daher das Forschungsprojekt „Einbruchhemmung mit hochwärmedämmendem Ziegelmauerwerk“ gestartet.

(Quelle: Interconnection)

Der Markt für Tageslichtelemente in Deutschland wird in diesem Jahr voraussichtlich seine Umsätze um 2,8 Prozent steigern können. Laut einer Prognose von Interconnection Consulting soll sich das Marktvolumen der Branche auf 717 Millionen Euro erhöhen und damit um 20 Millionen über dem Umsatz des Vorjahres liegen.