Prüfungsvorteile beiderseits des Atlantiks

Ihre Zusammenarbeit haben jetzt der in Florida zugelassene Fachingenieur Hermes Norero (Building Drops) und das italienische Istituto Giordano bekannt gegeben.

/cache/images/building-drops_mitarbeiter-f71b189e221cd3a3554df2ab9dae55d0.
Die Mitarbeiter von Building Drops mit Hermes Norero (2.v. l.) zeichnen sich durch Fachwissen, aber auch durch Service und Kundenfreundlichkeit aus. (Foto: © Joy von Tiedemann)

Die beiden Unternehmen freuen sich darauf, das Potenzial zu entfalten, das sich aus einer größeren Annäherung bei Prüfmaßnahmen und Zertifizierungen zwischen den Maschinenbaubranchen in Europa und den USA ergeben wird.

Prüfprotokolle für Gebiete in Florida

"Dies ist ein gewaltiger Schritt nach vorne, was das Überwinden von Barrieren zwischen Herstellern auf beiden Seiten des Atlantiks angeht. Ich gehe davon aus, dass dies zu einer neuen Welle an Innovationen führt, von denen nicht nur die Fensterindustrie weltweit profitiert, sondern auch der Verbraucher", lautet die Einschätzung des amerikanischen Fachingenieurs Hermes Norero.

Denn von nun an vertraut das Istituto Giordano in Europa bei Tests von Systemen und Produkten für den US-Markt auf Noreros Aufsicht. Hauptaugenmerk sind dabei die Prüfprotokolle für Gebiete in Florida, die von Wirbelstürmen mit extremen Geschwindigkeiten heimgesucht werden. Damit eröffnen sich fantastische Möglichkeiten für innovative Wegbereiter unter den europäischen Herstellern, aber auch für die Verbraucher auf dem amerikanischen Markt.

Führend auf dem Gebiet Fensterbau

Mit seiner langjährigen Erfahrung in den USA, in Europa und in Asien, ist Norero führend in seiner Branche, besonders auf dem Gebiet Fensterbau. Darüber hinaus ist er Gründer und Vorsitzender von Building Drops Inc., einem Engineering-Consulting-Unternehmen, das eine starke Reputation nicht nur hinsichtlich der Harmonie von Technik und Ingenieurwissen, sondern auch dank seiner Kundenfreundlichkeit genießt.

Norero hat eine der ersten Solar-Beschichtungsanlagen für einen US-Hersteller entworfen. Heute arbeitet er mit Firmen wie Andersen, Jeld Wen, YKK, Air-Lux, Alpgate oder auch Schüco. Dank seiner Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen verfügt er über Erfahrung in allen Bereichen der mechanischen Konstruktion und des Projektmanagements.

Langjährige Geschäftsbeziehung

Mit dem Institut Giordano, das zu den bedeutenden Zentren für angewandte Forschung, Qualitätskontrolle und Zertifizierung in Europa zählt, pflegt Norero bereits eine langjährige Geschäftsbeziehung. Das Institut agiert gegenwärtig sowohl im Pflichtbereich, indem es die Einhaltung europäischer Richtlinien und nationaler Gesetze bei Systemen und Produkten prüft, als auch im freiwilligen Bereich, wo es Qualitätskennzeichnungen und Zertifizierungssysteme prüft.

Außerdem betreibt das Institut Forschung hinsichtlich der Gestaltung von Prüfsystemen und bildet Ingenieure im Umgang damit aus. Insgesamt sind dort 150 Mitarbeiter in 15 Abteilungen beschäftigt.

Das Istituto Giordano strebt mit dieser Zusammenarbeit eine noch zentralere Stellung im europäischen Markt an, was die Bereiche Prüfen, Schulung und Weiterbildung für den US-Markt angeht. Norero wird dies leiten und unterstützen, indem er Seminare und Fortbildungsmaßnahmen für europäische Hersteller, Ingenieure und Glaser anbietet, um ihnen so die Unterschiede zwischen den Märkten Europa und USA verständlich zu machen und ihre Produkte an die spezifischen Bedürfnisse und Erwartungen in Amerika anzupassen.

www.buildingdrops.com 
www.giordano.it

Leserkommentare

nach oben